• Kerb16

    Kerbspiele 2016

  • NeueTrikots
  • Bahnbild3
  • Bahnrekord2016

    Bahnrekord über 6 x 100 Kugel am 02.04.2016

  • NeuerVorstand2016

    Neuer Vorstand des KVR 2016

  • AchimEmilyKrieg

    Emily und Achim Krieg erstes gemeinsames Spiel

  • Bahnbild2
  • Bahnbild4
  • Bahnbild1
  • AusmalbildLenaG

    Ausmalbild Logo KVR von Lena G. (6) aus Rothenbergen

  • Jugendtrainer

    Jugendtrainer des KVR: Dennis Heinen, Nadine Frech, Alexander Zeitz

Presse Saison 18/19

  • 18. Spieltag 18/19

    18. Spieltag

  • 17. Spieltag 18/19

    17. Spieltag

  • 16. Spieltag 18/19

    16. Spieltag

  • 15. Spieltag 18/19

    15. Spieltag

  • 14. Spieltag 18/19

    14. Spieltag

  • Jugend_Bezirk_2019

    Jugend Bezirksm. 2019

  • 13. Spieltag 18/19

    13. Spieltag

  • 12. Spieltag 18/19

    12. Spieltag

  • 11. Spieltag

    11. Spieltag

  • 10. Spieltag

    10. Spieltag

  • 9. Spieltag

    9. Spieltag

  • 8. Spieltag

    8. Spieltag

  • 7. Spieltag

    7. Spieltag

  • 6. Spieltag

    6. Spieltag

  • 5. Spieltag

    5. Spieltag

  • 4. Spieltag

    4. Spieltag

  • 3. Spieltag

    3. Spieltag

  • 2. Spieltag

    2. Spieltag

  • 1. Spieltag

    1. Spieltag

Der 11. Spieltag 16/17

Die erste Mannschaft bestritt den 11. Spieltag bei den heimstarken Wiesbadenern. In der Startpaarung standen Dennis Heinen (921 Holz) und Stevo Vujakovic (865 Holz) auf den Bahnen und mussten einen leichten Rückstand von 12 Holz hinnehmen. In der Mittelachse wurde es dann aber auch minder spannend. Günter Rech (893 Holz) konnte seinem Gegner 5 Holz und das Duo Jung/Günther (870 Holz) ihrem Gegner 11 Holz abnehmen, so dass die Schlusspaarung mit 4 Holz Vorsprung in den letzte Durchgang starten konnte. Christian Kunkel (910 Holz) und Nedjo Vujakovic (904 Holz) sahen sich zwei starken Gegner gegenüber und mussten nach sehr spannenden Kampf dann am Ende leider den Vorsprung abgeben und verloren 33 Holz auf ihr Gegnerduo. Die erste Mannschaft bleibt trotz der knappen Niederlage auf dem ersten Platz der Hessenliga.

Die zweite Mannschaft spielte zu Hause und wollte unbedingt einen Sieg gegen Hainstadt erreichen, um weiter im Kampf um Platz 1 der Gruppenliga mitmischen zu können. In der Startpaarung spielten Mike Lauersdorf (933 Holz) und Thomas Betz (878 Holz) schon mal stark auf und konnten auf ihre Gegner 76 Holz gut machen. In der Mittelpaarung gingen Alexander Schumann und Patrick Weiskopf für den KVR auf die Bahnen. Schumann spielte bärenstarke 948 Holz und Weiskopf stand ihm mit 935 Holz in Nichts nach. Durch diese beiden überragenden Ergebnisse wuchs der Vorsprung auf 247 Holz an, so dass das KVR Abschlussduo Karl-Martin Schröder und Alexander Zeitz relativ beruhigt aufspielen konnte. Am Ende konnten Schröder mit 870 Holz und der leicht angeschlagene Zeitz mit 850 Holz den Sieg klar nach Hause fahren und sind nun weiter gut im Rennen um den vordersten Platz in der Gruppenliga.

Die dritte Mannschaft musste zum Auswärtsspiel nach Höchst im Odenwald. In der Startpaarung standen Bernd Ott mit 877 Holz und Marco Bratz mit 813 Holz. Beide spielten aufd den schweren Bahnen sehr gut und konnten einen Vorsprung von 43 Holz auf den Gegner herausholen. Das Schlussduo Wacker und Rieß hatte es mit starken Gegnern zu tun. Thomas Wacker, der 811 Holz spielte und Tobias Rieß, der 869 Holz erreichte, mussten sich ihren Kontrahenten klar geschlagen geben und gaben 96 Holz ab. Dies bedeutet die erste Saisonniederlage für das dritte Team des KV Rothenbergen. Trotz der Niederlage bleiben die Rothenberger klarer Tabellenführer der Bezirksliga.

Die 4. Mannschaft trat zum Auswärtsspiel bei der KV Niedermittlau an. Von Beginn an gestaltete sich das Spiel recht spannend. Das Anfangsduo Ortwin Hackenberg (403 Holz) und Hans Hofmann (368 Holz) musste auf den schweren Bahnen am Ende leider doch einen Rückstand von 11 Holz hinnehmen und dem Abschlussduo mit auf die Bahnen geben. Dieses bestand aus Ralf Habermann (384 Holz) und Florian Bechtel (447 Holz). Beide hatten starke Gegner, welche weit über die 400er Marke spielten und so die Niederlage für die vierte Mannschaft besiegelten.

Die Jugend des KV Rothenbergen hatte zu Hause gegen Mörfelden 2 ihren 5. Saisonspieltag. Bei den Jugendspielern kann jede Mannschaft mit 4 Spielern antreten, wobei jeweils aber nur 3 besten Ergebnisse in die Wertung mit einfließen. In der Rothenberger Startpaarung spielten Niklas Sperzel 414 Holz und seine Kegelpartnerin Emily Krieg 373 Holz. Beiden konnten zusammen schon einen sehr großen Vorsprung herausspielen. In der Endpaarung spielten auf Rothenberger Seite Lukas Schmick (280 Holz) und Dominik Dressler sehr gute 366 Holz. Dominik spielte sehr ruhig und konzentriert, was ihm am Ende sogar eine neue persönliche Bestleistung und einen absolut verdienten tosenden Applaus bescherte.

s11 Jugend

Unsere Jugendspieler bei ihrem 5. Spieltag:

v.l.: Marcel Scholz , Emily Krieg,
Lukas Schmick, Niklas Sperzel,
Dominik Dressler

s11 Mannschaft1

Unsere 1. Mannschaft vom 11. Spieltag

v.l.: Dennis Heinen, Günter Rech,
Nico Günther,Nedjo Vujakovic,
Stevo Vujakovic, Matthias Jung,
Christian Kunkel

s11 Mike Lauersdorf

Mike Lauersdorf

s11 Patrick Weiskopf

Patrick Weiskopf

Rund um die Spieler

Ergebnisdienst

KVR Archiv

Login

Scroll to top