• Kerb16

    Kerbspiele 2016

  • AusmalbildLenaG

    Ausmalbild Logo KVR von Lena G. (6) aus Rothenbergen

  • Bahnrekord2016

    Bahnrekord über 6 x 100 Kugel am 02.04.2016

  • Bahnbild3
  • Bahnbild4
  • AchimEmilyKrieg

    Emily und Achim Krieg erstes gemeinsames Spiel

  • Jugendtrainer

    Jugendtrainer des KVR: Dennis Heinen, Nadine Frech, Alexander Zeitz

  • Bahnbild1
  • NeueTrikots
  • NeuerVorstand2016

    Neuer Vorstand des KVR 2016

  • Bahnbild2

Presse Saison 18/19

  • 18. Spieltag 18/19

    18. Spieltag

  • 17. Spieltag 18/19

    17. Spieltag

  • 16. Spieltag 18/19

    16. Spieltag

  • 15. Spieltag 18/19

    15. Spieltag

  • 14. Spieltag 18/19

    14. Spieltag

  • Jugend_Bezirk_2019

    Jugend Bezirksm. 2019

  • 13. Spieltag 18/19

    13. Spieltag

  • 12. Spieltag 18/19

    12. Spieltag

  • 11. Spieltag

    11. Spieltag

  • 10. Spieltag

    10. Spieltag

  • 9. Spieltag

    9. Spieltag

  • 8. Spieltag

    8. Spieltag

  • 7. Spieltag

    7. Spieltag

  • 6. Spieltag

    6. Spieltag

  • 5. Spieltag

    5. Spieltag

  • 4. Spieltag

    4. Spieltag

  • 3. Spieltag

    3. Spieltag

  • 2. Spieltag

    2. Spieltag

  • 1. Spieltag

    1. Spieltag

12. Spieltag der Saison 17/18

KV Rothenbergen - Viktoria Aschaffenburg 5612:5404

Die erste Mannschaft hatte ein wichtiges Heimspiel. Gewinnt man es, kann man sich im oberen Drittel der Tabelle festsetzen, verliert man es, geht es nach unten ins letzte Drittel der Tabelle. Dies waren sich alle Spieler bewusst und traten dementsprechend motiviert auf. Zu Beginn setzen Mike Lauersdorf (960 Holz) und Kevin Protzmann (944 Holz) schon mal ein klares Ausrufezeichen und knüpften dem Gegner aus Aschaffenburg 76 Holz ab. In der zweiten Paarung spielten Dennis Heinen (921 Holz) und Florian Schulz (940 Holz) wirklich sehr solide und hatten zu jedem Zeitpunkt des Spiels ihr Gegner im Griff. Beide schafften es, den Vorsprung auf 138 Holz auszubauen. Das letzte Mannschaftsduo des KVR konnte nochmals den Vorsprung erhöhen. Christian Kunkel (880 Holz) und der Tagesbeste Stevo Vujakovic, der 967 Holz erkegelte, ließen am Ende keinen Zweifel offen, wer an diesem Tag, die Nase vorn haben wird.

SKG Neuenhasslau 1 - KV Rothenbergen 2 5013:5455

Die zweite Mannschaft spielte ein Derby in Neuenhasslau. Von Beginn an gaben die Gründauer den Ton und die Marschrichtung vor. Thomas Betz (905 Holz) und Patrick Kraus (891 Holz) machten es ihren Gegnern sehr schwer mitzuhalten und so konnten beide zusammen einen Vorsprung von 164 Holz herausspielen. Dies war schon eine Vorentscheidung, was Nedjo Vujakovic (892 Holz) und Florian Kraus, der sehr starke 957 Holz schaffte, nicht davon abhielt, weiter Druck auf ihre Gegner auszuüben, was am Ende der Mittelpaarung einen Vorsprung von überragenden 423 Holz bedeutete. Thomas Wacker, der 936 Holz erkegelte und Alexander Schumann, der am Ende 874 Holz auf dem Tableau stehen hatte, rundeten den erfolgreichen Nachmittag mit starken Ergebnissen ab und konnten sie zusammen mit ihren Mannschaftskammeraden den Derbysieg und die zwei Punkte gemeinsam feiern.

KV Rothenbergen 3 - TV Dreieichenhain 2 3506:3384

Die dritte Mannschaft spielte am Sonntagnachmittag auf den heimischen Bahnen gegen Dreieichenhain. Von Beginn an versuchten die Hausherren Druck auf ihre Gegner auszuüben, was ihnen am Ende auch recht gut gelang. Zu Beginn spielten auf Seiten des KVR Karl-Martin Schröder (883 Holz) und Nico Günther (864 Holz) und konnten einen Vorsprung von 127 Holz für die Schlusspaarung herausspielen. Diese stand zwei starken Gegnern gegenüber und musste sich nochmal richtig ins Zeug legen. Doch Alexander Zeit, der 875 Holz schaffte und Marco Bratz, der sich mit 884 Holz gut behauptete, konnten den Vorsprung halten und mit ihrem Team die Spitzenposition in der Bezirksliga verteidigen.

KV Rothenbergen 4 - KV Niedernittlau 1769:1723

Wie auch bei der zweiten Mannschaft, stand auch für das vierte Team des KVR ein Derby und eine Besonderheit auf dem Plan. Für den KVR startete Vater Horst Breitenbach und für das Team aus Niedermittlau Sohn Uwe Breitenbach. Beide spielten sogar direkt in der ersten Paarung gegeneinander. Vater Horst schaffte am Ende starke 435 Holz und sein Sohn Uwe hatte mit 427 Holz leicht das Nachsehen. Der KVR-Teamkamerad von Horst, Matthias Jung, konnte sehr gute 455 Holz erspielen. Zusammen erspielten beide einen Vorsprung von 57 Holz für die Endpaarung heraus. Diese bestand aus Alexander Nick (417 Holz) und dem Tagesbesten Florian Bechtel, der sehr überzeugende 462 Holz schaffte. 

SG Bad Nauheim - KV Rothenbergen 5 1613:1333

Die fünfte Mannschaft bestritt ihr Spiel bei den Heimstarken Bad Nauheimern. Schon von Beginn an kamen das KVR Team mächtig unter Druck. Emily Krieg (383 Holz) spielte mit ihrem Vater Achim (331 Holz) recht solide, doch ihre Gegner konnten ihnen mit 64 Holz ein paar Zähler abknöpfen. In der Schlussache spielten André Hergert (369 Holz) und Dominik Dressler (250 Holz) auf den schweren Bahnen der Nauheimer und mussten sich am Ende doch klar und deutlich geschlagen geben.

s12 Horst Uwe Breitenbach
Vater und Sohn: Horst und Uwe Breitenbach

Rund um die Spieler

Ergebnisdienst

KVR Archiv

Login

Scroll to top